Die Wettbewerbsrunde 2019 ist beendet. Gratulation an die diesjährigen Sieger!

Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Kultusministers Prof. Dr. R. Alexander Lorz fand am 16. Oktober die Preisverleihung des Hessischen Schülerzeitungswettbewerbs 2019 statt. Im Herzen der Frankfurter Buchmesse kamen die talentierten Nachwuchsredakteure zusammen und wurden für ihre journalistische Arbeit gekürt.

Ein musikalisches und literarisches Rahmenprogramm umrahmte die Preisverleihung. Die Mitglieder der Fachjury – bestehend aus Christina Hein, Anke Hollingshaus, Stefan Löwer, Jana Kötter und Matthias Trautsch – wählten aus den hessischen Einsendungen folgende Gewinner aus:

> Beste Schülerzeitung <

Grundschule

  1. Steht hier drin genau. Lies mal rein, dann wirst du schlau. – Pestalozzi-Schule Wiesbaden-Biebrich
  2. Sonnenblättchen – Sonnenblumenschule Langen
  3. Scholli Anzeiger – Sophie-Scholl-Schule Hanau

Real- und Gesamtschule ohne Sek. II

  1. FrEddyS – Friedrich-Ebert-Schule Schwalbach
  2. eXpress – Friedrich-August-Genth-Schule Wächtersbach

Gymnasium und Gesamtschule ohne Sek. II

  1. PULS – Goethe-Gymnasium Frankfurt am Main
  2. Georg. – Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel
  3. jacobsblick – Jacob-Grimm-Schule Kassel

Förderschule

  1. HOPPLA – Rehbergschule Herborn
  2. Haus der Lernenden – Hermann-Schafft-Schule Homberg
  3. Seeberg-Zeitung – Seebergschule Bensheim

Online-Schülerzeitung

  1. JOSEFine – St. Josef Mädchenrealschule Hanau
  2. ZAITUNG – Max-Planck-Gymnasium Groß-Umstadt
  3. LOGOS – Claus-von-Stauffenberg-Schule Rodgau

> Bester Einzelartikel <

Europa im Wahljahr 2019 – Ist unsere Zukunft europäisch?

  1. Clara Urban (PULS): „Staatsangehörigkeit: europäisch?“, Goethe-Gymnasium Frankfurt am Main
  2. Lukas Joop (jacobsblick): „Die EU in der Integrationskrise“, Jacob-Grimm-Schule Kassel
  3. Joel Feil (Spektrum): „Der europäische Gedanke ist tot“, Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen

Umweltschutz nur freitags? – Wer schützt Planet Erde?

  1. Florentine Wiesmann (jacobsblick): „Warten auf die Katastrophe“, Jacob-Grimm-Schule Kassel
  2. Anna-Sophia Reitz (Spektrum): „Gnadenloser Konsum“, Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen
  3. Josefine Beaumont (Georg.): „Fridays for Future“, Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel

Investigativ, lokal, persönlich – Welche versteckten Geschichten findest du vor deiner Haustür?

  1. Viktoria Egerer / Maxi Saß (Haus der Lernenden): „Mobbing und seine Folgen“, Hermann-Schafft-Schule Homberg
  2. Laura Hildebrandt / Alexandra Hummels (Zebra): „Umfrage von Laura und Alex“, Johann-Hinrich-Wichern-Schule Wiesbaden
  3. Jacqueline Ho / Lea Keßler (Umlauf): „Rot. Orange. Gelb. Grün. Blau. Lila. Bunt. #Pride“, Goethe-Gymnasium Kassel

Die Jugendpresse Hessen veranstaltet den Wettbewerb in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium und LitCam. Den beiden Partnern sowie auch den Förderern (Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen, Duden, OVAG-Gruppe, Hueber Verlag, Ernst Klett Verlag, Carlsen Verlag, Mainova) wird für die großzügige Unterstützung herzlich gedankt!

Die nächste Wettbewerbsrunde des Hessischen Schülerzeitungswettbewerbs startet im Frühjahr 2020.

+++ Ausschreibung 2019 +++

Für den Hessischen Schülerzeitungswettbewerb sucht die Jugendpresse Hessen (JPH) e.V. mit der Unterstützung durch das hessische Kultusministerium wieder die besten Schülerzeitungen des Schuljahres 2018/2019.

Kategorien
Es werden Preisträger*innen in den folgenden sieben Kategorien gekürt:

1) Grundschulen

2) Hauptschulen, Realschulen/ Gesamtschulen ohne Sek II

3) Gymnasien/ Gesamtschulen mit Sek II

4) Berufsbildende Schulen

5) Förderschulen

6) Online-Schülerzeitungen (ausgenommen Schulhomepages)

7) Bester Einzelartikel:

  • Thema 1: „Europa im Wahljahr 2019 – Ist unsere Zukunft europäisch?“
  • Thema 2: „Umweltschutz nur freitags? – Wer schützt Planet Erde?“
  • Thema 3: „Investigativ, lokal, persönlich: Welche versteckten Geschichten findest du vor deiner Haustür?“

Teilnahmebedingungen
Teilnehmen können alle Schülerzeitungen, die im Schuljahr 2018/2019 an einer hessischen Schule erschienen sind. Der Einsendezeitraum beginnt am 01.04.2019 und endet am 15.08.2019*. Die Schülerzeitungen müssen als Printmedien (bei Onlineschülerzeitungen genügt ein Link zur Ausgabe) vorliegen. Die Regelmäßigkeit des Erscheinens muss nachgewiesen werden. Einzelausgaben für den Wettbewerb sind nicht zulässig.

* Wir haben den Einsendezeitraum verlängert: Die Teilnahme am Hessischen Schülerzeitungswettbewerb ist noch bis zum 28. August 2019 möglich!

Jury
Jeweils fünf Nominierte pro Kategorie aus allen eingesandten Zeitungen werden von einer kompetenten Fachjury bewertet, deren Mitglieder im journalistisch-publizistischen Bereich tätig sind.

Preise
Die prämierten Schülerzeitungsredaktionen und Einzelautor*innen erhalten als Auszeichnung für ihre Leistungen Sachpreise, Gutscheine oder gemeinsame Ausflüge. Zudem qualifizieren sich die ersten drei Plätze jeder ausgeschriebenen Kategorie für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder auf Bundesebene. Dieser ist ein gemeinsam von der Kultusministerkonferenz und der Jugendpresse Deutschland realisiertes Projekt.

Ihre Leistungen Sachpreise, Gutscheine oder gemeinsame Ausflüge. Zudem qualifizieren sich die ersten drei Plätze jeder ausgeschriebenen Kategorie für den Schülerzeitungswettbewerb auf Bundesebene. Dieser ist ein gemeinsam von Kultusministerkonferenz und Jugendpresse Deutschland realisiertes Projekt.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldeunterlagen unter:

Jugendpresse Hessen
 (JPH) e.V.
Hessischer Schülerzeitungswettbewerb
Schöne Aussicht 4
61348 Bad Homburg

www.szw-hessen.de
buero@jugendpresse-hessen.de

Teilnehmende stimmen mit der Einsendung ihrer Schülerzeitung beim hessischen Schülerzeitungswettbewerb zu, dass ihre Daten zum Zwecke der Wettbewerbsvorbereitung und -durchführung verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden zu denselben Zwecken auch an die Veranstalter des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder als Bundeswettbewerb weiter gegeben. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen des Landeswettbewerbs sowie des Bundeswettbewerbs verwendet, um die Teilnehmenden zu kontaktieren und sie über den Ablauf, ihren potenziellen Gewinn und über die Partner des hessischen Schülerzeitungswettbewerbs sowie des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder zu informieren. Dies umfasst auch werbliche Informationen, welche die Veranstalter den Teilnehmenden zukommen lassen können. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, die nicht Veranstalter sind, findet nicht statt. Die Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Der schriftliche Widerruf ist gleichbedeutend mit einer Zurücknahme der Teilnahme.

Außerdem: Hier findest du unsere letzte Pressemitteilung.